In 10 Minuten zum perfekten Buchthema: Eine einfache Anleitung

Sind Sie bereit, Ihr eigenes Buch zu schreiben? Wissen aber noch nicht genau, welches Thema das richtige für Sie ist? Keine Sorge, damit sind Sie nicht allein. Die Wahl des richtigen Buchthemas ist wirklich herausfordernd, aber sehr wichtig, BEVOR Sie weitere Schritt für das Schreiben Ihres Buches unternehmen.

Hier ist eine einfache Übung für Sie. Sie wird Ihnen helfen, Ihre Gedanken zu ordnen und das perfekte Thema für Ihr Buch zu finden.

Finden Sie Ihr Buchthema in nur 10 Minuten

1. Vorbereitung:

  • Sorgen Sie dafür, dass Sie ungestört sind: Schalten Sie bitte alle Benachrichtigungen aus und legen Sie Ihr Telefon beiseite.
  • Stellen Sie einen Timer auf 10 Minuten.

2. Schreibübung:

  • Nehmen Sie einen Stift und ein A4-Blatt Papier zur Hand.
  • Legen Sie das A4-Blatt im Querformat vor sich.
  • Starten Sie den Timer und schreiben Sie immer wieder den Satz «Ich schreibe ein Buch über» mit der Hand auf das Papier und ergänzen Sie spontan, was Ihnen in den Sinn kommt. Beispiele:
    • Ich schreibe ein Buch über Leadership.
    • Ich schreibe ein Buch über Motivation.
    • Ich schreibe ein Buch über Zeitmanagement.
    • Ich schreibe ein Buch über Produktivität.
  • Bleiben Sie in der Schreibbewegung! Wenn Ihnen nichts einfällt, schreiben Sie einfach immer wieder die Worte «Ich schreibe ein Buch über …», bis Ihnen wieder ein Stichwort einfällt.

3. Auswahl und Reflexion:

  • Wenn der Timer abgelaufen ist, schauen Sie sich Ihre Liste an.
  • Markieren Sie die Themen, die Sie spontan am stärksten ansprechen.
  • Lassen Sie die Liste ein paar Stunden oder über Nacht liegen.

Welches Thema spricht Sie am nächsten Tag am meisten an? Das ist Ihr Lieblingskandidat! Mit diesem können Sie nun weiterarbeiten.


Um noch mehr Motivation und Willensstärke für Ihr Buch zu sammeln, könnten Sie nun so weiterfahren:

Verbinden Sie Ihr Thema mit Ihren „Warums“

Es ist nicht nur wichtig zu wissen, WORÜBER Sie schreiben wollen, sondern auch WARUM. Dies wird Sie zum Schreiben motivieren, besonders an Tagen, an denen es Ihnen schwerfällt, sich hinzusetzen und weiterzuarbeiten. Verbinden Sie deshalb Ihr Thema mit Ihren persönlichen Zielen. Was wollen Sie mit Ihrem Buch erreichen?

  • Möchten Sie Erfahrungen teilen und anderen helfen?
  • Möchtest Sie Ihre Expertise zeigen und neue Kunden gewinnen?
  • Ist es Ihr persönlicher Traum, Ihr eigenes Buch in Händen zu halten und Autor:in zu sein?

Schreiben Sie alle Ziele auf, die Sie dazu bewegen, Ihr Buch zu schreiben. Beispiel: «Ich schreibe ein Buch über Hundeerziehung, weil ich als Hundetrainerin dazu beitragen möchte, dass Menschen und ihre Hunde glücklich zusammenleben.»

Aber auch dieser Wunsch ist legitim:

«Ich schreibe ein Buch über Hundeerziehung, weil ich als Autorin anerkannt sein und neue Kundschaft für meinen Online-Kurs gewinnen will.»


Nachdem Sie nun Ihr Thema und Ihr Warum herausgefunden haben, gibt es noch eine dritte Möglichkeit, Motivation und Willensstärke für Ihr grosses Projekt zu tanken:

Stellen Sie sich Ihr fertiges Buch heute schon vor

Nachdem Sie nun Klarheit über Ihr Thema und Ihre Warums haben, stellen Sie sich jetzt vor, wie Sie Ihr fertiges Buch in den Händen halten:

  • Fühlen Sie das glatte Papier unter Ihren Fingerspitzen, während Sie die Seiten Ihres eigenen Buches durchblättern?
  • Riechen Sie den Duft des frisch gedruckten Papiers, der sich entfaltet, sobald Sie Ihr Buch zum ersten Mal öffnen?
  • Hören Sie das leise Rascheln der Seiten, wenn Sie durch Ihr Buch blättern, das voller Worte und Weisheiten steckt, die Sie der Welt mitteilen wollen?
  • Hören Sie den tossenden Applaus Ihrer Leserinnen und Leser, wenn sie Ihre letzten Worte gelesen haben und von Ihren Einsichten und Geschichten tief bewegt sind?

Fazit

Mit dieser einfachen Methode haben Sie nicht nur ein Thema gefunden, das Ihnen am Herzen liegt, sondern auch verstanden, warum Sie dieses Buch schreiben möchten und was der Lohn dafür ist. Diese Klarheit wird Sie während des gesamten Schreibprozesses nicht nur in der Motivation unterstützen, sondern Ihnen auch helfen, den Inhalt für Ihr gutes Buch festzulegen.

Wir hoffen, diese Übung inspiriert Sie dazu, diese ersten Schritte zu wagen. Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen warten darauf, erzählt zu werden – fangen Sie noch heute mit ihrem Buch an!

Und erzählen Sie gerne in den Kommentaren von Ihren Vorhaben. Das hilft Ihnen, sich zu Ihrem wichtigen Vorhaben zu bekennen. Und wir sind neugierig, worüber Sie schreiben wollen.

Picture of CLAUDIA MANIGHETTI

CLAUDIA MANIGHETTI

Ich unterstütze engagierte Menschen, die ständig 5 Bälle gleichzeitig in der Luft halten, beim Schreiben ihres Sachbuchs. Damit sie mit ihrem Wissen beeindrucken und ihre Autorität festigen können.

GRÜEZI,
Ich bin Claudia MANIGHETTI

Ich unterstütze engagierte Menschen beim Schreiben ihres Sachbuchs.

Damit sie mit ihrem Wissen beeindrucken und ihre Autorität festigen können.

In Kontakt bleiben
Blog-kategorien
Checkliste für
SAchbuchautor:innen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert